Gebete zur Guten Beth

Gute Beth
Du warst treu verbunden
und von tiefer Lieb entzunden
zu dem allerhöchsten Gut.
Darum wollte dich ernähren
Jesus selbst im Sakrament.
Deinen Hunger er gestillet,
dich Freude, Trost und Dank erfüllet
ohne Maß und ohne End.
Gute Betha, in Gefahren,
lass auch mich deine Hilf erfahren.
Mit Maria steh mir bei.
(Aus: Die selige Gute Betha; P. Schurer überarbeitet Sr. Gabriele Schneider)

 

Guter Jesus, du schenkst uns Menschen
und allem was lebt ein Zuhause.
Die Gute Beth von Reute war bei dir beheimatet;
In deinem Kreuz, in deinem Wort,
in deiner Liebe.
Das hat sie froh und glücklich gemacht.
Wir spüren ihre Freundschaft zu dir auch heute noch, dafür danken wir dir.
Hilf uns Menschen zu sein, die dich lieben und die Liebe weiterschenken wie die Gute Beth. Amen
(Sr. Gisela Ibele)

 

O selige Elisabeth,
erhalte mich durch dein Gebet! Dein Schutz wahr’ mich zu dieser Frist vor Teufels Trug und Hinterlist.
O liebe Beth verlass mich nicht, wenn mich die Welt und’s Fleisch anficht. Erlang mir bei dem guten Gott Geduld in Kummer, Kreuz und Not.
Ach, hilf mir auch die Gnad’ erwerben, dass ich in Todsünd’ nicht muss sterben und dass ich vor dem letzten End’ empfang die heiligen Sakrament.
Mit Fried und Freud von hinnen scheid mit dir Gott lob’ in Ewigkeit. Amen.
Ende 15. / Anfang 16. Jahrhundert

 

Lieblingsgebet der seligen guten Betha
„ Ach Herr schone mich nicht! Ach Herr, traust du dich nicht an mich? Ach Herr, gib mir dein Leiden zu erkennen und zu empfinden, soviel es möglich ist. Ich weiß zwar wohl, dass dein heiliges Leiden niemand ergründen kann. Aber am Jüngsten Tag wird es offenbar, den Guten zur ewigen Freude, den Bösen zur ewigen Verdammnis. Ach Herr, ich danke deiner Gnade, dass du mir dein heiliges und geheimes Leiden zu erkennen gegeben hast, das manchen Gelehrten und Ungelehrten leider verborgen blieb.“

 

Gebet zur guten Beth
Gute Beth, mach uns unruhig,
wenn wir selbstzufrieden sind.
Wenn wir uns am sicheren Hafen und bereits am Ziel glauben.
Wenn wir allzu dicht am Ufer entlang segeln;
Wenn wir uns abfinden, dass unsere kleinen Träume sich erfüllen.

Gute Beth, mach uns unruhig, wenn wir über der Fülle der Dinge, die wir haben wollen, den Durst nach dem Wasser des Lebens verloren haben.
Wenn wir, verliebt in unsere eigenen Pläne, aufgehört haben, auf Gottes Willen zu horchen. Wenn wir über allen Anstrengungen, die wir für unsere Zukunft investieren, Gottes Vision vom neuen Himmel und von der neuen Erde, übersehen.

Gute Beth, rüttle uns auf, damit wir kühner werden – und uns hinauswagen auf das weite Meer, wo uns die Stürme entgegenwehen und wir ganz auf deinen Schutz vertrauen können, wo wir mit schwindender Sicht auf das Ufer, die Sterne aufleuchten sehen.

Gute Beth, lass uns neu beginnen im Namen dessen, der die Horizonte unserer Hoffnung weit hinausgeschoben und die Beherzten aufgefordert hat, Ihm zu folgen.

Gute Beth, lass die Liebe in uns zum Feuer werden, das uns ergreift;
das alle Feigheit verbrennt und den aufleuchten lässt, der das Licht ist und die Liebe.
(P. Helmut Schlegel OFM)

 

Fürbitten
Gott und Vater,die selige Gute Beth von Reute vertraute in ihrem Leben ganz auf dich.
Mit Worten, die von ihr überliefert sind, bitten wir dich heute:

• Die Gute Beth sagte: „Ich getraue, wir werden auf St. Martinitag ein einheitliches, christliches Oberhaupt haben“ – Wir bitten für Papst Franziskus, für alle Verantwortlichen der christlichen Kirchen und für alle Männer, Frauen und Jugendlichen, die sich in der Kirche engagieren, lass sie fest auf dich vertrauen.
• Die Gute Beth sagte: „Ich bin bereit zum Lobe Gottes bis an den jüngsten Tag zu leiden“ – Wir bitten für alle Verfolgten, für alle die unter Gewalt und Terror leiden und für alle, die in ihrem Leid allein gelassen sind. Lass sie auch in schmerzvollen Zeiten deine Nähe erfahren.
• Die Gute Beth sagte: „Wenn ihr anfangt, einen Brunnen zu graben und euren Fleiß dazu tut, so will Gott euch helfen, dass es zu einem guten Ende kommt“
• Wir bitten für alle, die derzeit privat oder beruflich etwas Neues anfangen, für alle, die ihre Liebe und Fähigkeiten zum Wohle der anderen einsetzen – sei du ihnen Kraft und Stütze.
• Die Gute Beth sagte: „Herr, schone mich nicht! Ach, Herr, traust du dich nicht an mich?“ – Wir bitten für uns, die wir heute hier versammelt sind und für alle, die auf die Fürsprache der Guten Beth vertrauen – lass uns in unserem Leben immer mehr auf dich vertrauen und hilf uns Zeugnis von dir und deine Liebe zu geben.
• In diesem Jahr ist der ___ Todestag der seligen Guten Beth, sie gab im Vertrauen auf Gott ihr Leben hin. Wir bitten auch für all unsere verstorbenen Familien- und Gemeindemitglieder und für alle Verstorbenen – nimm sie auf in deine Herrlichkeit.

Guter Gott, du kennst unsere Sorgen und Nöte, höre auf die Fürsprache der Guten Beth unsere Bitten – der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit. Amen.
(Sr. M. Elisa Kreutzer)