10 Jahre Auszeithaus

Der Seele eine Stimme geben

Vor 10 Jahren wurde das „Auszeithaus Oberschwaben“ festlich eröffnet. Am 08. Juni 2013 wurde dieses Jubiläum mit zahlreichen ehemaligen Gästen, Interessierten, verantwortlichen des Team und mit uns Schwestern gebührend gefeiert.

Nach einem Grußwort von Generaloberin Sr. M. Paulin Link hielt Dr. Wunibald Müller, der Leiter des Recollectio-Haus der Abtei Münsterschwarzach, einen Festvortrag unter dem Leitwort „Der Seele eine Stimme geben“. Hierzu waren über 380 Personen ins TAU-Werk gekommen. Die anschließende Podiumsdiskussion, moderiert von Ulrike Felder-Rhein, Leiterin des SWR Bodenseeradio, mit ehemaligen Gästen, Trägern und Mitgliedern des Auszeithausteams, sowie Sr. Paulin und Hr. Mossakowski (CHG-Meridian/finanzielle Unterstützung der Begleitung) war interessant und sehr lebendig. Nach dem Mittagessen gab es die Möglichkeit Stationen einer Auszeit u.a. in folgenden Workshops kennenzulernen:

- vier Klosterführungen und Führung im Kräutergarten
- Franziskanisches Leben
– Gut-Betha-Pilgerstätte
- Auszeit im Labyrinth
- Treffen ehemaliger und zukünftiger AZH-Gäste
- Maltherapie: „Meiner Auszeit Farbe geben“
- Einführung in die Stille
- „Sakrament des Augenblicks“
- Männer in Bewegung ….

Um 16.30 Uhr endete der Tag mit einer ökumenischen Vesper und dem Posauenchor Wälde-Winterbach in der Pfarrkirche Reute.

Wir danken allen, die dieses Jubiläum mitgestaltet und ermöglicht haben – möge das Auszeithaus Oberschwaben noch viele weitere Jahre ein Segen sein für viele Menschen!